Unterricht in Zweiergruppen - Cultura Italiana Arezzo
Kurse

Unterricht in Zweiergruppen

KURSART
Unterricht in Zweiergruppen (Grammatik und Wortschatz, mündlicher Ausdruck und Kommunikation)

KURSBESCHREIBUNG
Unterricht für zwei Personen intensiviert schnelles Lernen, da sich der Lehrer ganz auf die spezifischen Bedürfnisse des Teilnehmers einstellen kann. Je nach Interessenlage kann der Lehrer bestimmte Themen für den Teilnehmer auswählen (Kunst, Literatur, Musik, Kino, Poesie, Geschichte, italienische Kultur und Gesellschaft, Arbeitswelt, usw.), immer im Hinblick darauf, dem Teilnehmer zu helfen, Italienisch zu lernen und die italienische Kultur besser kennen zu lernen.

STUNDENZAHL PRO WOCHE
Wird von Teilnehmer und Schule gemeinsam vereinbart. Beginn und Dauer des Kurses können vom Teilnehmer bestimmt werden.

ANZAHL DER TEILNEHMER PRO

GRUPPE
Zwei Personen mit ähnlichen Vorkenntnissen

STUNDENPLAN
Unterrichtszeit: zwischen 9 Uhr morgens und 7Uhr abends
Plus regelmäßige Hausaufgaben zwischen den einzelnen Unterrichtsstunden

TEILNAHME AN DEN AKTIVITÄTEN Ja

PREIS
Siehe Preisberechnung auf der Homepage

METHODIK & DIDAKTIK
Der Unterricht wird von ausgebildeten Lehrern mit Erfahrung im Unterrichten von Italienisch als Fremdsprache abgehalten. Die Lehrer stellen sich auf die Interessen und Bedürfnissen jedes einzelnen Teilnehmers ein. Wir legen besonderen Wert auf den Sprachgebrauch, mündlichen Ausdruck, Verständnis und die Fähigkeit, sich in bestimmten Situationen verständlich zu machen.
Das Unterrichtsmaterial umfasst Textbücher wie z.B.
Progetto Italiano (Stufen I, II und III).

Kommunikativer Sprachunterricht
Die in der Schule angewandte Methodik und Didaktik wird ständig aktualisiert; sie basiert auf dem kommunikativen Ansatz des Fremdsprachenunterrichts.
Dieser Ansatz legt besonderes Gewicht auf die Interaktion sowohl als Mittel als auch als Ziel des Fremdsprachenlernens und darauf, die vier sprachlichen Fähigkeiten zu entwickeln: Hörverständnis (gesprochene Sprache verstehen), mündlicher Ausdruck (die Fähigkeit, verbal zu kommunizieren), Leseverstehen (die Fähigkeit, geschriebene Texte zu verstehen) und schriftlicher Ausdruck (die Fähigkeit, schriftlich zu kommunizieren). Mit unterschiedlichen Aktivitäten wird versucht, reale Situationen zu simulieren, wie z.B. Rollenspiele und sprachliche Beiträge im wirklichen Leben (Reportagen, Interviews, usw.).

Gemeinsamer Europäischer Referenzrahmen für Fremdsprachen (GERS)
Die Kursstruktur entspricht dem Europäischen Standard, der von der Association of Language Testers in Europe (ALTE) und vom Europarat festgelegt wurde. Die Kurse orientieren sich daher am Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Fremdsprachen, der Lernende in drei große Gruppen teilt, die wiederum in sechs Kompetenzstufen unterteilt werden können: A – Elementare Sprachverwendung (A1 - Breakthrough oder Anfänger und A2 - Waystage oder Fortgeschrittene Anfänger), B – Selbstständige Sprachverwendung (B1 - Threshold oder untere Mittelstufe, und B2 - Vantage oder höhere Mittelstufe) und C – Kompetente Sprachverwendung (C1 - Effective Operational Proficiency oder Fortgeschrittene, und C2 - Mastery oder Sprachbeherrschung).
Der GERS beschreibt, welche Kompetenzen ein Lernender in Bezug auf Leseverstehen, Hörverstehen, mündlichen und schriftlichen Ausdruck auf jeder Stufe erworben haben sollte. Eine detaillierte Beschreibung der Kompetenzstufen finden Sie am Ende dieser Tabelle.*

Kursbeobachtung und Betreuung
Die Schule beobachtet den Lernfortschritt der Teilnehmer und analysiert die Lernprozesse in einer wöchentlich stattfindenden Lehrerkonferenz.
Unterrichtsstrategien werden auf Grundlage der Erfahrungen im Unterricht und der jeweils vorhandenen Gruppen beurteilt und diskutiert.

*Detaillierte Beschreibung der sechs GERS-Kompetenzstufen:

A1 (Breakthrough)
Kann vertraute, alltägliche Ausdrücke und ganz einfache Sätze verstehen und verwenden, die auf die Befriedigung konkreter Bedürfnisse zielen. Kann sich und andere vorstellen und anderen Leuten Fragen zu ihrer Person stellen – z. B. wo sie wohnen, was für Leute sie kennen oder was für Dinge sie haben – und kann auf Fragen dieser Art Antwort geben. Kann sich auf einfache Art verständigen, wenn die Gesprächspartnerinnen oder Gesprächspartner langsam und deutlich sprechen und bereit sind zu helfen.

A2 (Waystage)
Kann Sätze und häufig gebrauchte Ausdrücke verstehen, die mit Bereichen von ganz unmittelbarer Bedeutung zusammenhängen (z. B. Informationen zur Person und zur Familie, Einkaufen, Arbeit, nähere Umgebung). Kann sich in einfachen, routinemäßigen Situationen verständigen, in denen es um einen einfachen und direkten Austausch von Informationen über vertraute und geläufige Dinge geht.
Kann mit einfachen Mitteln die eigene Herkunft und Ausbildung, die direkte Umgebung und Dinge im Zusammenhang mit unmittelbaren Bedürfnissen beschreiben.

B1 (Threshold)
Kann die Hauptpunkte verstehen, wenn klare Standardsprache verwendet wird und wenn es um vertraute Dinge aus Arbeit, Schule, Freizeit usw. geht. Kann die meisten Situationen bewältigen, denen man auf Reisen im Sprachgebiet begegnet. Kann sich einfach und zusammenhängend über vertraute Themen und persönliche Interessengebiete äußern. Kann über Erfahrungen und Ereignisse berichten, Träume, Hoffnungen und Ziele beschreiben und zu Plänen und Ansichten kurze Begründungen oder Erklärungen geben.

B2 (Vantage)
Kann die Hauptinhalte komplexer Texte zu konkreten und abstrakten Themen verstehen; versteht im eigenen Spezialgebiet auch Fachdiskussionen. Kann sich so spontan und fließend verständigen, dass ein normales Gespräch mit Muttersprachlern ohne größere Anstrengung auf beiden Seiten gut möglich ist. Kann sich zu einem breiten Themenspektrum klar und detailliert ausdrücken, einen Standpunkt zu einer aktuellen Frage erläutern und die Vor- und Nachteile verschiedener Möglichkeiten angeben.

C1 (Effective Operational Proficiency)
Kann ein breites Spektrum anspruchsvoller, längerer Texte verstehen und auch implizite Bedeutungen erfassen. Kann sich spontan und fließend ausdrücken, ohne öfter deutlich erkennbar nach Worten suchen zu müssen. Kann die Sprache im gesellschaftlichen und beruflichen Leben oder in Ausbildung und Studium wirksam und flexibel gebrauchen. Kann sich klar, strukturiert und ausführlich zu komplexen Sachverhalten äußern und dabei verschiedene Mittel zur Textverknüpfung angemessen verwenden.

C2 (Mastery)
Kann praktisch alles, was er/sie liest oder hört, mühelos verstehen. Kann Informationen aus verschiedenen schriftlichen und mündlichen Quellen zusammenfassen und dabei Begründungen und Erklärungen in einer zusammenhängenden Darstellung wiedergeben. Kann sich spontan, sehr flüssig und genau ausdrücken und auch bei komplexeren Sachverhalten feinere Bedeutungsnuancen deutlich machen.

Calculate your Course Fee

  No Registration Fee
  Type of Course:
  Number of Weeks/hours:
  Tot.

                                       

La vostra scuola aggiunge valore ad Arezzo. Vi ringrazio per avermi permesso di vivere un'esperienza così bella .

Ahmet Can - 34 anni    (  Turchia)